Neustart bei der FCZN in Schwamendingen Leider konnten wir die GV vom 29. Januar 2021 aus bekannten Gründen nicht wie geplant durchführen. Der Vorstand hat sich dann entschieden die GV in schriftlicher Form durchzuführen. 24 Mitglieder gaben fristgerecht ihre Stimmen ab. Das obligatorische Nachtessen, die feinen Spaghetti Carbonara, konnten leider nicht angeboten werden – aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Obwohl generell Trainingseinheiten für Jugendliche ab Ende Januar wieder erlaubt waren, hat der Zürcher Stadtrat entschieden die städtischen Turnhallen für Vereine zu schliessen. Trotz Intervention von unserer Seite fand hier kein Überdenken dieser Entscheidung statt. Somit konnten wir erst ab 2. März mit dem langersehnten Training für unsere Junioren (U20) beginnen. Da wir in der Trainingszwangspause seit Anfang des Jahres zahlreiche Anfragen zu Anfängerkursen im Jugendbereich erhalten haben, haben wir direkt mit dem Neustart auch einen Anfängerkurs begonnen, der sehr positiv angenommen wird. Nun hoffen wir sehr, dass das BAG auch bald wieder den erwachsenen Fechtern die Möglichkeit gibt die Klingen wieder zu kreuzen. Vorab schon einige Termine für unsere Fechter (vorbehaltlich der Entwicklung der Pandemie) 09.05.2021 Schweizermeisterschaft U17/U20, Saalsporthalle Zürich 28.08.2021 Vorstandsturnier IG/KZF, Saalsporthalle Zürich Blibed Gsund Gino Gaggia

Ich darf euch im Namen des Vorstand UOV Zürich die besten Grüsse zum neuen Jahr überbringen. UOV News Ausgabe 1-2021 Es freut mich die erste Ausgabe im neuen Outfit und mit einer neuen Redaktion vorzustellen. Das Mitteilungsblatt wird in diesem Jahr vier Mal erscheinen. 

 

Der Fechtclub Zürich Nord wünscht allen Mitgliedern einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg sowohl im privaten als auch auf der Piste!

Am 19/20.09.2020 haben sich 13 Fechter von vier Fechtclub vom Kanton Zürich für dieses Weekend im Kerenzerberg endschieden. Davon waren es sechs Junioren U14 und U17. Um 09.30 Uhr starteten die U14 fünf Fechter ein Poule und die Senioren ein Poule mit anschliessender Direktausscheidung. Nebenbei konnte man Einzel Lektionen nehmen bei unserem Organisator Gino Gaggia. Nach dem feinen Mittagessen, stand dann Poule Unique bevor. Ab 17.00 Uhr konnten sich die Fechter an Stelle des Schwimmens mit Luftgewehrschiessen vergnügen. Da der Zutritt für das Schwimmbad nur in Gruppen und beschränkter Teilnehmerzahl begrenzt ist. Da der Neubau, der neuen Unterkunft schon sehr weit fortgeschritten ist, wurde leider der Grillraum nicht verschont und musste dem Neubau weichen. Somit gab es keine Grilladen, Salate und die berüchtigte Schoggi Bananen von Gino. Nach dem Nachtessen wollten es noch einige wagen und hoch hinaus zu Klettern unter der Leitung von Gino und Fabio. Am Sonntag ging es nach dem Frühstück, um 08.30 Uhr weiter mit Fechten. Nach der Beinarbeit, wurden 4 Mannschaften gebildet. Auch dieses Turnier hatten alle Fechter sehr grossen Spass daran in einem 3 Team zu fechten. Trotz strengen Covid-19 Auflagen von Sportzentrum, war es ein super und spannendes Weekend für alle Teilnehmer. Wir freuen uns jetzt schon auf die neue Sporthalle die denn Sportlern demnächst zu Verfügung steht.

Bauprojekt Sportzentrum Kerenzerberg

Am 6.9. fand das Florett Swiss Throphy 2020 in Küssnacht statt. Unter strengen Corona-Auflagen vom der Fechtgesellschaft Küssnacht wie am Vortag beim CNV-Degen. Da zurzeit sehr wenige Turniere noch ausstehend sind, starteten Denise und Gino bei diesem Turnier. Die meisten Florett Fechter waren unter 30-ig Jahren. Somit hatten es die zwei V3 Veteranen (+60) nicht einfach. Trotzdem konnten sie einige Siege für sich erkämpfen. Nach einem Poule Unique 25 Gefechte, ging es dann in die Direktausscheidung Damen- und Herren-Einzel. Denise belegte schlussendlich den 5. Rang bei den Damen und Gino den 13. Rang. Herzliche Gratulation.

Foto Gallerie

Rangliste Damen

Rangliste Herren

Gallerie Foto

Bei den Veteranen begann die Saison 2020/21 mit dem ersten Turnier in Küssnacht. Am gemeldet waren 46-ig Fechter. Vom FCZN starteten Denise Liefert (V60+), Jann Hatz (V50+) und Gino Gaggia neu bei den ab dieser Saison (V60+). Es wurden zwei Vorrunden gefochten. Bei den Damen waren es 15 Fechterinnen und bei den Herren 31 Fechter. Die Platzierung in den zwei Vorrunden sah wie folgt aus, Denise 5 Platz, Jann 29 Platz und Gino 15 Platz. Nun ging es für alle in die Direktausscheidung Jann reichte es leider nicht ins 8-Tableau zu gelangen. Er belegte somit den 10 Rang. Gino erreichte mit 6/V10 das 8-Tableau er belegte Schlussendlich den 7. Schlussrang. Denise erreichte das Finale und wurde bei einem schönen Fechtduell 2. Platzierte. Gratulation und viel Erfolg für die Saison 2020/21. Zum Start der neuen Saison trafen sich einige Fechter noch zu einem Apero und einem feinen Nachtessen. Der Apero wurde wie letztes Jahr durch Arianne & Andreas Moser offeriert Herzlichen Dank.

Am 5.9. fand, unter strengen Corona-Auflagen und stark reduziertem Teilnehmerfeld, das Wildmoos-Sie&Er-Turnier in Gröbenzell (DE) statt. Der fechterischen Qualität hat die Reduzierung jedoch keinen Abbruch getan. Alex Strehler (Fechtclub Zürich Nord) bildete mit Nicola Heckeberg (FC Gröbenzell) eine Startgemeinschaft. In der Setzrunde mussten alle Teams gegeneinander antreten. Alex/Nicola konnten 8 von 12 Kämpfen für sich entscheiden und zogen auf Platz 5 ins Finale ein. In der Finalrunde konnte das Team 3 von 6 Gefechten gewinnen und verloren die anderen mit jeweils einem Treffer Rückstand. So belegten sie im Endklassement Rang 4. Herzliche Gratulation

Die diesjährige Clubmeisterschaft musste wegen Covid-19, auf den August verschoben werden. Zusätzlich musste man ein Schutzkonzept für die Hallenmitte einreichen. Dies hat unser Vize Präsident innert kurzer zeit erstellt. Alexander besten Dank. Nun stand nichts mehr im Wege. Leider mussten wir die Clubmeisterschaft in 2 Tagen durchführen, da max. 24 Personen sich in der Halle aufhalten durften. Am Samstag fochten somit unsere U8 bis U14, gestartet sind 10 Junioren. Bei den Junioren, wurden zwei Vorrunden in zwei 5-er-Poule gefochten mit anschliessender Direktausscheidung. Mit grosser Überraschung besuchte Emma Pichler an dieser Clubmeisterschaft die Junioren am Samstag und auch am Sonntag die Erwachsenen in der Halle. Emma engagiert über endlichen Jahren der Sportförderung im Allgemeinen. Auch der Fechtsport der unsere Junioren kommen nicht zu kurz mit einem Zu stupf von Emma’s Gönnerbeitrag in die Junioren Kasse. Emma „Toll das es dich gibt und nochmal Herzlichen Dank“ Am Sonntag haben sich bei den Erwachsenen ab U17, 7 Damen und 7 Herren angemeldet. Da wurde nur je eine Poule gefochten mit anschliessender Direktausscheidung. Emma Pichler hat auch am Sonntag den Weg in die Halle gefunden sowie Roger Bourgin, um den Fechtern zuzuschauen. An beide Tagen konnte man spannende und tolle Gefechte sehen. Am Sonntagnachmittag traf man sich dann um 13.30 Uhr in der Badi Wülflingen. Trotz strömenden Regen haben sich doch über 40 Fechter inkl. Angehörige getroffen. Bei feinen Grilladen, Salate sowie Dessert, kam niemand zu kurz. Anschliessend wollten alle noch wiesen welche drei Fechter Clubmeister geworden ist. Vielen Dank denn Helfern für die Organisation. Rangliste Damen / Herren / Minims

Copyright © 2003-2021 Fechtclub Zürich-Nord | Luegislandstr. 173 - 8051 Zürich | Impressum: LINK| Datenschutzerklärung: LINK | Webmaster: Cyrill Baur